LeiBit für EstwSim?

  • Hallo,
    ich habe da mal eine Frage und zwar bin ich selber die ganze Zeit am überlegen ob man nich bei der Sim LeiBit mir einbauen kann wo man dann grade sieht wo der jeweilige Zug gerade ist und man selbst wenn der Zug durchgefahren bzw. abgefahren ist in bei sich beendet und der (z.b. bei einem Netzwerk) als Ab im LeiBit steht. Ich werde mich mal erkundigen bei einem Bekannten ob man sowas als Programm erstellen kann.


    mfG
    Jan

  • Hallo zusammen,


    über Zuginfo in der KA seht ihr doch jetzt schon das Verhalten der aktuell im Stellbereich befindlichen Züge. Durch die Schnittstelle in Bernies tollem Programm wird aus dem Bildfahrplan ja schon eine ZWL. Damit habe ich zur Disposition doch schonmal einen riesigen Vorteil.


    BildFpl aktualisiert sich ja auch selbständig bei Verspätungen etc...

    Viele Grüße


    Tobias


    _______________________
    »Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.«
    Konrad Adenauer

  • Ich überlege mir momentan eher, ob man nicht in naher Zukunft ein Zusatzprogramm für die RZÜ benötigt. Man denke sich mal folgendes Szenario einer Netzwerk-Session (oder ESTW-KOM-Online-Session):


    4-5 özF (zb. MLI, TF, MIMS, MKP, MBU) sind da lustig am fahren, mit Verspätungen, Betra usw. Irgendwann bedarf es da einer übergeordneten Instanz, die bei Verspätungen eingreift und entspr. Maßnahmen einleitet. Die auch den Verkehr von Sonderzügen disponiert und einlegt.


    Sieht das außer mir noch jemand so?


    Grüßle


    Johannes

  • Ich war Fdl und kenne LeiBIT, LeiDis-N etc... Nur frage ich mich, ob es nicht sinnvoller ist, einfach mit ZWL zu arbeiten und - Zimmer hat es angesprochen - einem Streckenspiegel. Ähnlich ist es im Bahnknoten Bremen ja auch, wenn man überörtlich z.B. Gz-Überholungen planen kann, ist es nicht von Nachteil.


    Alle anderen Dinge sind sicherlich toll, haben viele Buttons und Listen. Aber ob der Programmieraufwand nicht vielleicht doch etwas hoch ist... ZWL, ein Streckenspiegel - das sollte erstmal reichen zur Disposition.

    Viele Grüße


    Tobias


    _______________________
    »Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.«
    Konrad Adenauer

  • Mhm...
    naja aber ist das dann auch so, das man genau sieht das, jetzt z.B. ein Zug in Nienburg ab ist, dann muss man ja im LeiBIT die Zeit eintrangen, AB/Durch und dann steht da ja bei dem nächsten Fd,l Zug .... Nienburg AB ..... und wenn er dann in Verden durch ist, dann sieht ja z.B. in Selbaldsbrück Zug...Verden AB.... . So ist ja das LeiBIT aufgebaut ich halte es für sinnvoll wenn man dies bei einem Netzwerk hat. Ich bin auf die Idee gekommen, weil ich ja immer in der Zuginfo gucke aber da stehen ja leider nur die Züge drin, die im eigenem Stellbereich sind, das man vielleicht noch den Nachbarbahnhof in die Liste mit hinzufügt wo dann nur steht Zug....Rohrsen durch... +/- ... .