ESTW Bad Hersfeld lieferbar

  • Hallo zusammen,


    jetzt ist es sowweit:


    ESTWsim 6.3 Bad Hersfeld ist lieferbar!


    Das ESTW Bad Hersfeld stellt den bereits angekündigten Lückenschluß zwischen Bebra Pbf und Fulda her. Damit bilden die Simulationen Gotha, Eisenach, Bebra Pbf, Bad Hersfeld und Fulda bereits einen 190 km langen zusammenhängenden Streckenabschnitt.


    Die Simulation ESTWSIM Bad Hersfeld simuliert den Zugbetrieb zwischen den Knotenpunkten Fulda und Bebra im mittleren Teil der alten Nord-Süd-Strecke.


    - (Fulda - Götzenhof) - Marbach - Bad Hersfeld - Mecklar - (Blankenheim - Bebra)
    - Bad Hersfeld - (Niederaula)
    - Bad Hersfeld - (Sorga - Heimboldshausen)


    Die dargestellten Gleisanlagen auf den Lupen- und Berübildern stellen den Zustand des Jahres 2003 dar und decken sich in Bezug auf die Gleisgeometrie und Signalstandorte mit dem Original. Hierbei wurden Signalbilder, Durchrutschwege, Fahrstraßen oder sonstige signaltechnische Einrichtungen von der z.Z. vorhandenen Stellwerksbauformen SpDrS60 und DrS2 übernommen bzw. nach gültigem Regelwerk projektiert.


    Der verwendete Reisezugfahrplan entstammt aus dem Fahrplanjahr 2003, der Güterzugfahrplan ist fiktiv. Aufgabe ist es nun, den Zugverkehr möglichst reibungslos zu steuern. Das Ganze wird ergänzt durch zusätzliche Aufgaben, wie z.B. Rangierdienst im Bahnhof Bad Hersfeld. Erschwert wird das Disponieren durch fallweise Gleissperrungen aufgrund von Bauarbeiten und durch Umleitungsverkehr.


    Die Nord-Süd-Strecke nimmt heute den Regionalverkehr und den Güterverkehr auf. Im hochwertigen Fernverkehr verkehren hier eine ICE-Linie über Eisenach und Bebra sowie IC-Züge und der Nacht- und Autoreiseverkehr.


    Bei Störungen auf der SFS ist die Nord-Süd-Strecke die erste Wahl als Umleitungsstrecke.


    Auf diesem Teil der alten Nord-Süd-Strecke ist fast alles an Zügen anzutreffen, was Räder hat. Vom ICE und IC über Auto- und Nachtreisezüge bis zu Regionalverkehr im Personenzugdienst und Güterzügen mit Waren alle Art bleiben keine Wünsche offen. Im Regionalverkehr beginnt und endet eine Linie in Bad Hersfeld. Im Güterverkehr werden einige Züge auf den Unterwegsbahnhöfen durch schnellere Züge überholt.



    Der Verkaufspreis beträgt 30,00 € für die Download-Version und 30,00 € zuzüglich 4,99 € Versand für die CD-ROM-Version.



    Team ESTWsim