Kaufempfehlung / Eure Meinung ist gefragt

  • Meine Auswahl 14

    1. Aschaffenburg (9) 64%
    2. Rollbahn (4) 29%
    3. Warten bis Augsburg & Olching erscheinen (4) 29%
    4. Bad Hersfeld (2) 14%

    Hallo zusammen :winken:


    ich wollte mir im nächsten Monat wieder einen neuen Simulator zulegen und stehe wieder im Zwiespalt zwischen 3 Simulatoren.


    Mir ist wichtig, dass es ruhig stressig sein kann bei Verspätungen, dass Anschlüsse bedient werden, ruhig viel mit Verschub etc dabei ist und auch nachts etwas Verkehr herrscht und es nicht total still ist.


    Ich habe mich für die Rollbahn, Aschaffenburg & Bad Hersfeld entschieden (da Augsburg und Olching noch nicht erschinen sind, sonst wären diese auch dabei), weiß aber nicht genau, was ich dort geboten bekomme. Die Demoversion habe ich mir soweit angeschaut aber aufgrund der kurzen Dauer reicht mir dieser Einblick nicht.


    Aschaffenburg wäre für mich interessant, da ich die Strecke von Frankfurt über Aschaffenburg und Heigenbrücken bis Würzburg kenne und mir das noch fehlt um die Strecke für mich zu vervollständigen. Der Eingleisige Abschnitt Richtung Mittenberg wirkt auch interessant, wobei ich nicht weiß wie viel dort los ist.


    Die Rollbahn kenne ich gut, da ich dort oft gefahren bin, allerdings weiß ich nicht, wie diese mit dem Mittleren Gleis umgesetzt ist, im Falle von Verspätungen etc. Und wie es mit Örtlichem Verschub aussieht. Wird da viel mit Verschub gemacht? Oder ist der Gz Verkehr eher im Durchgang?

    Das Stellwerk Bad Hersfeld interessiert mich, da ich einen teil davon durch Signalsoft kennengelernt habe und finde, das dort recht viel los ist (natürlich nach Fahrplan 2020) und ich mir Ende des Jahres die Thüringer Bahn bzw. Bebra kaufen wollte


    Wie findet ihr die Simulationen? Welche würdet ihr empfehlen und warum? Gerne auch Mehrfachnennungen:popcorn::grinsundweg:

  • ESTWsim

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Maik,

    Wenn Du viel "Verschub", also viele Rangieraufgaben und -fahrten haben willst, dann bleiben bei Deiner Auswahl eigentlich nur Aschaffenburg und/oder Augsburg übrig, denn auf der Rollbahn und im ESTW Bad Hersfeld gibt nicht so viel davon.


    Auf der eingleisigen Strecke von Aschaffenburg ausgehend ist weitgehend Taktverkehr mit einigen wenigen Güterzügen; die meiste Rangierarbeit fällt aber im Hbf an.


    Die Rollbahn glänzt - neben 2 enthaltenen ESTW - mit zusätzlichem Umleiterverkehr, der dispositive Maßnahmen erfordert wegen der unterschiedlich hohen Zug-Geschwindigkeiten und weil dabei auch mal Züge auf das Mittelgleis ausweichen (müssen). Rangieraufgaben gibt es dort auch nicht viele.


    Im ESTW Bad Hersfeld herrscht hauptsächlich Durchgangsverkehr vor, der aber bei Betriebsstörungen und/oder Umleiterverkehr, den es dort auch gibt, interessant werden kann.


    Bebra Pbf wäre noch eine Alternative, die zeitweilig stressig werden kann.


    Und weiterhin kann bei allen Simulationen mit zu Nachbarstellwerken verbundenen Blockschnittstellen und gemeinsamen "Aufgaben" (eingestellte Verspätung, gesperrte Streckengleise, Sonderverkehre) der Spiel-Stress und damit auch der Spiel-Spaß erheblich gesteigert werden.


    Wieviel auf den jeweiligen Strecken los ist, kannst Du übrigens schon vorab in meinen Bildfahrplänen sehen ...8)

    Bernie

    Bildfahrplan, ESTWonline und ESTWUpdateAll
    - Entwicklung und Support -

    Neueste Informationen (letzter Stand: 12.05.2021) u.a. mit Hinweisen zur neuen Programmversion gibt es auf meiner Pinwand:zeitung: