Erklärungen des Rangierverkehrs und örtliche Anweisungen

  • Hallo erst mal!


    Ich würde mir gerne Stellwerke in Österreich kaufen, allerdings finde ich keine Hinweise darauf, wie die örtlichen Anweisungen zu lesen sind und was darauf hin zu tun ist - also wie genau dann ein Zug zusammengestellt oder getrennt werden muss. Auch die Rangierbefehle (also Funk) und die danach benötigte Ausführung finde ich nicht so optimal erklärt und für "nicht Fahrdienstleiter" nicht so leicht zu verstehen.


    Schade ist auch dass man die Mehrmonitorfunktion in der Demo gar nicht testen kann, denn ich kann mir das nicht so wirklich vorstellen wie das dann aussieht...


    Vielleicht gibt es ja irgend wo eine vernünftige Anleitung zu meinen Fragen.


    Danke schon mal!


    lg Peter

  • Hallo Peter,

    willkommen im Forum!


    Für die österreichischen Stellwerke gibt es ein Demo-Stellwerk namens "ESTWSIM x.x Lerna" mit Übungsunterlagen.

    Du findest es im Downloadbereich von ESTWsim - ziemlich weit unten.

    Das hilft Dir, Dich in die Materie einzuarbeiten.


    In den Vollversionen gibt es dann weitere ausführliche Dokumentationen zu den einzelnen Stellwerken bzw. Bedienhandlungen.


    Viele Grüße

    Bernie

    Bildfahrplan, ESTWonline und ESTWUpdateAll
    - Entwicklung und Support -

    Neueste Informationen (letzter Stand: 02.12.2021) u.a. mit Hinweisen zur neuen Programmversion gibt es auf meiner Pinwand:zeitung:

  • Hallo,


    Also kann ich sagen, dass die örtlichen Anweisungen über das Programm eindeutig abrufbar sind. Sie geben klar an, was und wie etwas getan werden sollte. Es besteht auch die Möglichkeit, die Örtlichen Anweisungen im Excel-Format herunterzuladen (externer link auf der Download-Seite Estwsim). Dort ist noch deutlicher beschrieben, was zu tun ist.


    Außerdem bekommst du mit dem Kauf eine übersichtliche Anleitung. Auch über die Rangierbefehle, Funk und die Örtlichen Anweisungen.


    Mit mehreren Monitoren funktioniert das Programm super. Du hast dann einen noch besseren Überblick.


    Mvg,