Beiträge von Langzug

    Hallo Bernhard,


    auch dir vielen Dank für deine Antworten. Das mit der Version habe ich mir fast gedacht, wollte da nur sicher gehen.


    Tatsächlich habe ich in deinem Bildfahrplan, den ich auch schon entdeckt habe, gesehen, dass dieser Güterzug dort stehen soll. In der Demo, die ich gestern getestet habe (Montags) stand der allerdings nicht da. Mir ging es um den Zug aus Friedrichshafen kommend (74269). Andere Züge aus Friedrichshafen kommend gibt es zwischen 5-6 Uhr leider nicht, so dass ich das nicht testen konnte.


    Etwas anderes ist mir bei der Lindau Demo aufgefallen, ich weiß nicht ob das genauso in der V7 Vollversion der Fall ist. und zwar ist es dieser ominöse Anruf der Reisendensicherung mit "Betriebsgefahr - Zug ohne Erlaubnis eingefahren". Ich wüsste gar nicht wie ich die vorher einholen soll... Ich kann in der Tk-Anzeige zwar anrufen, aber es steht nichts in der Vorauswahl, was passen würde. Aber das ist nur eine Kleinigkeit, die bei höherer Version ja anders implementiert sein kann.


    Jetzt habe ich viele tolle Demos getestet, die jede für sich ganz andere Reize haben und kann mich nicht entscheiden. 8o

    B-Stadtbahn, Lindau, Fulda und Bremen Hbf

    In dieser Auswahl bieten Lindau und Bremen den maximalen Kontrast, aber jedes für sich ganz interessant. Naja, jetzt erstmal ein bisschen sacken lassen, dann entscheiden. 8)

    Danke für eure Infos.


    Grüße

    Jan

    Hallo Huschte,


    Haha ja, komplexe Fragen da auf Herz und Nieren getestet und die Kompatibilität der simulierten Detailtreue und meiner Fähigkeit mit Einlesen und Vorwissen zu prüfen.

    Auf jedenfall gefällt mir alles sehr sehr gut! Funktioniert wunderbar und lässt sich ganz gut bedienen. Die Beschränkung der Demo ist ja nachvollziehbar, wollte nur wissen wie sich die Versionen unterscheiden, so zur Einordnung.

    Danke für deine Antworten! Hilft mir auf jeden Fall weiter.

    Heute habe ich nochmal Fulda getestet. Gefällt mir auch ganz gut :)


    Werde wohl demnächst mal Geld ausgeben müssen, zuerst aber noch ein privates Projekt abschließen, den es fesselt ganz schön, in diese Simulation einzusteigen :)


    Grüß

    Hallo liebes ESTW-Sim Team,


    ich bin vor kurzem auf eure Simulation gestoßen und habe bisher mal in zwei Demoversionen geschaut, um ein Eindruck der Simulation zu gewinnen. Das habe ich zum einen gemacht um die Betriebsfähigkeit zu testen und zum anderen um eine Idee des Simulationsablaufs der unterschiedlichen Stellwerke zu bekommen um dann so eine Entscheidung zu treffen, welches ESTW es denn sein soll.

    Ich habe zu den Demoversionen ein paar kleine Fragen, die ich gerne vor dem Kauf stellen würde, um nicht die Katze im Sack zu kaufen ;)

    Vorweg um auch eine Idee der Bedienung zu bekommen, habe ich die Anleitungen bereits größtenteils gelesen, auch aus generellem Interesse über die Funktionsweise eines ESTWs und die Übungen im Übungsstellwerk gemacht.

    In der Demo angeschaute Stellwerke bisher: Berlin-Stadtbahn und Lindau


    Generelle Fragen:

    1. Eine Mehrmonitorfunktion ist generell möglich, aber nicht in der Demoversion implementiert, richtig?

    2. Lassen sich auch Störungen in der Demoversion simulieren oder ist das der Vollversion vorbehalten?

    3. Ist eine andere Dokumentation dabei, abweichend von der auf der Internetseite bereits vorhandenen ESTWsim Bedienungsanleitung mit 184 Seiten und Meldebild- Befehlskatalog mit 287 Seiten? Denn Problem siehe Frage 4a.


    Ein paar Fragen die mir während der Demo aufgefallen sind würde ich gerne noch loswerden (habe schon bei Durchsicht des Forums gesehen, dass hier eigentlich keinen Support zur Demo gebt, daher will ich das versuchen sehr allgemein zu formulieren um eine Idee der "Behebbarkeit" des Problems zu bekommen, also ihr dürft wage bleiben)

    4. Fragen zu Berlin-Stadtbahn

    4a) Der Verkehr auf der Stadtbahn ist sehr attraktiv, durch Gleisbelegungen kann es ja mal zu Verspätungen kommen und es kann nötig sein mal einen FV-Zug vor einen Regio zu setzen. Jetzt ist dort die Zuglenkung sehr aktiv. Daher folgendes: Kann ich Fahrstraßen der Zuglenkungen wieder zurücknehmen? Mit HAGT habe ich die Signale wieder auf Halt bekommen, aber die Fahrstraße (hilfsweise) (ggf. auch einzeln) aufzulösen im Anschluss wurde mir immer abgewiesen. Die Anweisung nach Anleitung zur Fahrstraßenrücknahme habe ich eigentlich so befolgt. Gibt es auch dazu weitere Infos abgesehen von der Anleitung (vgl. auch Frage 3)

    Die Funktion des Dispohalts habe ich schon erfolgreich getestet.

    4b) Bei Zugzusammenstellungen in Berlin Ostgüterbahnhof blieb nach einer Rangierfahrt der Weichenbereich im Osten belegt. Zur Korrektur ließ sich auch keine Rangierstraße mehr einstellen um den Zug evtl. nachzuziehen/umzustellen. Auch auf ZRB Befehle geschah nichts. War das nur ein Bedienfehler? Lösbares Problem in der späteren Simulation?


    5. Simulation Lindau - gefällt mir auch sehr gut - durchaus im Rennen

    5a) Die Demo ist Version 4.4 - Die Vollversion gäbe es dann aber in V7, oder?

    5b) Die simulierte Zeit der Demo ist ab 5 Uhr morgens, in der Zeit kommt aus Friedrichshafen ein LR Richtung MLI. Dieser fährt aber trotz eingestellter Zugfahrstraße nicht über die Awanst TKNW hinweg. Im Übungsstellwerk ist ja eine Bedienung der Awanst mit Schlüsselsperre simuliert, jedoch ja eigentlich um einen Zug/Rabt in bzw. aus dem Nebenbereich fahren zu lassen. Der Regelzug der nur über diese hinweg fährt im Stellbereich müsste dies doch ohne Schlüsselsperrenbedienung tun?


    Entschuldigt meine Fragen und den vielen Text. Möchte nur eine wohlüberlegte Entscheidung für ein ESTW treffen und nicht am Ende verzweifeln und einen Kauf bereuen.

    Freue mich auf Antworten.


    Viele Grüße

    Langzug Jan